Über elf Jahre ist es nun her, dass Mike Leon Grosch (40) am Höhepunkt seiner Musikkarriere stand. Damals war er im Finale von DSDS. Nur knapp musste er sich seinem Kontrahenten Tobias Regner (34) geschlagen geben. Danach ging es für den ehemaligen Vertriebsbeauftragten teilweise stark bergab. Jetzt verriet Mike Leon, wie schwer er es hatte und ob er wieder an einer Castingshow teilnehmen würde!

Mike Leon Grosch traf das Schicksal hart. Neben ernsten gesundheitlichen Problemen blieb zunächst vor allem der Erfolg in der Musik aus: "Ich hatte keinen Job, kein Geld und musste sogar Pfandflaschen sammeln." Das berichtete der Mann mit der kräftigen Stimme nun im Interview mit der inTouch. Der Hauptgrund dafür ist Dieter Bohlens (63) Castingshow: "Ich würde es nie wieder tun. DSDS ist ein Stempel. DSDS ist ein Tattoo. Eine Zeit lang war es echt schwer, Mike Leon Grosch zu sein. Ich wartete immer darauf, dass noch etwas passiert."

Am Ende hat ihm seine Frau aus der Lebenskrise geholfen. Mit ihrer Hilfe fand er einen Job und macht jetzt nebenbei sogar wieder Musik. Auch DSDS-Gewinner Prince Damien (26) soll Geldprobleme haben. Im angehängten Video erfahrt ihr, was er dazu sagt.

Musiker und Songwriter Mike Leon GroschInstagram / mikeleongrosch
Musiker und Songwriter Mike Leon Grosch
DSDS-Musiker Mike Leon GroschInstagram / mikeleongrosch
DSDS-Musiker Mike Leon Grosch
Prince Damien auf der Movie Meets Media 2016AEDT/WENN.com
Prince Damien auf der Movie Meets Media 2016
Ist DSDS an Mike Leon Groschs Abstieg schuld?4377 Stimmen
2905
Ja, die Castingshow verbrennt Karrieren
1472
Nein, er hatte einfach nicht das Zeug zum Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de