Deutsche Sprache, schwere Sprache! Das bekommt Sylvie Meis (38) seit geraumer Zeit am eigenen Leib zu spüren. Die Holländerin, die seit Jahren in Hamburg lebt, hat immer noch Probleme mit der Fremdsprache. Für ihre Arbeit als Moderatorin bei Let's Dance will sie ihre Kenntnisse auffrischen – und lernt dafür fleißig!

Für den "Unterricht" hat sich Sylvie das Buch "Deutsche Grammatik für Dummies" zur Hand genommen. "Ich hab gedacht, dieses Buch würde das alles ganz klar machen, aber eigentlich bin ich jetzt noch mehr verwirrt", berichtet sie von ihrem Lernerfolg bei RTL. Dass es dem Model schwerfällt, des Deutschen mächtig zu werden, ist verständlich. Immerhin ist sie keine Muttersprachlerin. “Deutsch ist wirklich für mich meine dritte Sprache. Das heißt Holländisch (ist die, Anm. d. Red.) Nummer eins, zweites Englisch und dann Deutsch", beschreibt sie ihren sprachlichen Werdegang.

Als Unterstützung hat sich Sylvie ihren Sohn Damian (10) geangelt. Er spricht Deutsch ohne Akzent und sei zu seiner "Schülerin" ziemlich streng. So ganz will die Blondine aber nicht auf ihren Akzent und ihre charmanten Fehlerchen verzichten. Die finde sie nämlich selbst ganz lustig und müsse selbst darüber lachen. Die Fans können sich also weiterhin über Sätze wie "Liebe Jury, jetzt die erste Punkte des Abends, bitte" freuen!

Welcher Star dieses Jahr wieder über das Parkett von Let's Dance fegen wird, seht ihr im Video:

Moderatorin Sylvie Meis beim Let's Dance-Finale 2016Andreas Rentz/Getty Images
Moderatorin Sylvie Meis beim Let's Dance-Finale 2016
Damian van der Vaart und Sylvie Meis im UrlaubInstagram/1missmeis
Damian van der Vaart und Sylvie Meis im Urlaub
Sylvie Meis bei QVC in DüsseldorfOhlenbostel,Guido/ActionPress
Sylvie Meis bei QVC in Düsseldorf
Wie findet ihr Sylvie Meis' kleine Grammatik-Fehler?1001 Stimmen
780
Die Fehlerchen machen Sylvie total sympatisch, das darf gerne so bleiben!
221
Nach all der Zeit in Deutschland könnte Sylvie wirklich mal an der deutschen Grammatik arbeiten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de