Und auch in diesem Jahr hofften wieder fünf wahnsinnig talentierte Frauen auf einen Goldjungen! Die Spannung, welche der Damen den begehrten Preis in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" mit nach Hause nehmen durfte, war für die nominierten Schauspielerinnen kaum auszuhalten. Am Ende konnte sich Viola Davis (51), die auch schon bei den BAFTAs abräumte, über die Trophäe freuen!

Der How to Get Away with Murder-Star setzte sich gegen die Hollywood-Größen Nicole Kidman ("Lion"), Michelle Williams ("Manchester by the Sea"), Naomie Harris ("Moonlight") und Octavia Spencer ("Hidden Figures") durch. Mark Rylance (57) überreichte der 51-Jährigen den Preis. In einem aufregenden roten Kleid bedankte sie sich als erstes bei August Wilson, der das Theaterstück schrieb, auf dem der Film "Fences" basiert. Und Vioala hatte eine rührende Botschaft: "Ich bin eine Schauspielerin geworden, weil wir diejenigen sind, die feiern, was es heißt, ein Leben zu leben."

Mit brüchiger Stimme bedankte sie sich auch bei dem zu Tränen gerührten Denzel Washington (62) , der in dem Drama nicht nur ihren Ehemann spielte, sondern auch Regie führte. Und auch für ihre Familie fand die Suicide Squad-Darstellerin bewegende Worte: "Danke an meinen Mann und meine Tochter. Ihr seid mein Herz. Ihr lehrt mich jeden Tag, wie man liebt und lacht!"

Was die Stars in den letzten Jahren für Outfits auf dem roten Teppich getragen haben, könnt ihr euch im Video anschauen.

Viola Davis bei der Oscar-Verleihung in Hollywood 2017Frazer Harrison/Getty Images
Viola Davis bei der Oscar-Verleihung in Hollywood 2017
Viola Davis bei der Oscar-Verleihung in Hollywood 2017Frazer Harrison/Getty Images
Viola Davis bei der Oscar-Verleihung in Hollywood 2017
Julius Tennon und Viola Davis bei der Oscar-Verleihung in Hollywood 2017Frazer Harrison/Getty Images
Julius Tennon und Viola Davis bei der Oscar-Verleihung in Hollywood 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de