Ist sie einfach nur sauer über ihren Rauswurf? Janika Jäcke (28) behauptet jetzt nämlich: Sebastian Pannek (30) soll ein Ja-Sager sein! Der attraktive Junggeselle lässt in der Kuppelshow mit seinem Aussehen und seiner Art Woche für Woche die Herzen der Bachelor-Kandidatinnen schmelzen. Nach ihrem Ausscheiden plauderte Janika jetzt mit Promiflash und verriet, warum Sebastian eigentlich gar nicht ihr Typ war.

"Er ist ein sehr attraktiver, höflicher Mann mit einem schönen Lächeln – typisch Model halt. Jedoch fehlen bei ihm komplett die Ecken und Kanten, was ihn langweilig wirken lässt", erklärte die 28-Jährige nun gegenüber Promiflash. "Ich mag keine Männer die zu allem 'Ja' und 'Amen' sagen und so wirken, als hätten sie keine eigene Meinung. Er hätte des Öfteren mehr in die Offensive gehen und mal auf den Tisch hauen sollen", kritisierte Janika das Verhalten des Bachelors weiter. Sie ist nicht die einzige Kandidatin, die vom diesjährigen Bachelor enttäuscht ist.

Welche zwei Damen Sebastians Favoritinnen sein könnten und welche der beiden am Ende die letzte Rose bekommen könnte, seht ihr im Clip!

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Sebastian Pannek, Bachelor 2017RTL
Sebastian Pannek, Bachelor 2017
Sebastian Pannek, Bachelor 2017RTL
Sebastian Pannek, Bachelor 2017
Sebastians Onkel und seine Schwester mit den "Bachelor"-KandidatinnenRTL
Sebastians Onkel und seine Schwester mit den "Bachelor"-Kandidatinnen
Was meint ihr – ist Janika einfach nur gekränkt und versucht deshalb, Sebastian schlecht darzustellen?1164 Stimmen
670
Ja, mit Sicherheit. Erst küsst sie ihn und dann ist er nicht mehr ihr Typ, schon klar!
494
Nein, das glaube ich nicht. Sie hat im Verlauf der Show vielleicht einfach nur gemerkt, dass Sebastian sie nicht so anspricht, wie sie es sich erhofft hätte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de