Absolutes Neuland für Let's Dance-Kandidatin Susi Kentikian (29)! Die Profi-Boxerin wagt sich in diesem Jahr aufs berühmte RTL-Tanzparkett. Für die "Killerqueen", wie sie in Boxerkreisen genannt wird, ist das Tanzen eine komplett neue Erfahrung. Sonst gibt die 1,55 Meter große Lady den Ton an, jetzt spielt sie nach den Regeln ihres Trainers Robert Beitsch (25). Daran müsse sich Susi erst einmal gewöhnen, wie sie jetzt in einem Interview offenbarte.

"Sonst bin ich darauf aus, die Schrittfolge zu bestimmen. Jetzt muss ich mich führen lassen", verriet sie der Hamburger Morgenpost. Sonst hieß es für Susi: Boxhandschuhe an, Deckung oben lassen und Vollgas geben! Nun gibt sie sich allerdings in die Arme des "Let's Dance"-Profis Robert. Eleganz und weibliche Bewegungen hatten bei der 29-Jährigen bisher keinen Platz – vor allem nicht im Ring. Dieses "Problemchen" habe ihr Tanzpartner bereits zu spüren bekommen: "Wir müssen an ihrer Haltung feilen. Sie steht ständig mit krummen Knien da", meinte er. Krumme Knie sind schließlich ein No-Go im Tanzsport!

"Im Ring muss ich nicht elegant aussehen, jetzt arbeite ich an sanften Bewegungen. Für mich etwas Neues, dass ich öffentlich meine weibliche Seite zeige", erzählte Susi weiter. Ob ihr das gelingt, wird sich ab dem 17. März zeigen.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Susi Kentikian und Robert Beitsch bei "Let's Dance" 2017Joern Pollex/Getty Images
Susi Kentikian und Robert Beitsch bei "Let's Dance" 2017
Susianna Kentikian und Robert Beitsch bei "Let's Dance"Lukas Schulze/Getty Images
Susianna Kentikian und Robert Beitsch bei "Let's Dance"
Susianna Kentikian und Robert BeitschFacebook / Susi Kentikian Site
Susianna Kentikian und Robert Beitsch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de