Es geht ihm wieder besser! Obwohl Pietro Lombardi (24) aufgrund einer Fraktur im Sprungbein nicht wie geplant über das Let's Dance-Parkett fegen konnte, durften sich die Fans über seine Anwesenheit in der ersten Live-Show der Jubiläumsstaffel freuen. Schienenlos feuerte er seinen guten Freund und Ersatz-Kandidat Giovanni Zarrella (39) an. Im Promiflash-Interview verriet Pietro jetzt, wie es ihm etwa vier Wochen nach seiner Verletzung geht.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Beim "Lass uns lachen"-Event in der Mall of Berlin bestätigte der Sänger gegenüber Promiflash, dass er auf dem Weg der Besserung sei. "Ich habe meine Schiene jetzt Gott sei dank ab, aber noch zwei Wochen Pause, sagt der Arzt. Dann kann ich wieder langsam anfangen. So ist das im Leben, man kann nicht immer Glück haben. Hatte ich halt mal Pech. Nicht das erste Mal...", erzählte der 24-Jährige fröhlich.

Obwohl er selbst also bei "Let's Dance" nach wie vor nicht mittanzen kann, fiebert er trotzdem mit. So drückter er gestern live im Studio seinem Kumpel Giovanni die Daumen – jedoch mit gemischten Gefühlen: "Ich habe zwar schon mit einem lächelnden Auge zugeschaut, weil ich Giovanni gerne habe, aber auch mit einem weinenden Auge, weil ich wirklich gerne getanzt hätte." Na, vielleicht erhält Pietro ja im nächsten Jahr eine zweite "Let's Dance"-Chance.

Mit welcher Performance Pietro kürzlich für Gänsehaut sorgte, erfahrt ihr im Video.

Pietro Lombardi, Stefano Zarrella und Bastiaan Ragas bei 1. Live-Show von "Let's Dance" 2017Andreas Rentz/GettyImages
Pietro Lombardi, Stefano Zarrella und Bastiaan Ragas bei 1. Live-Show von "Let's Dance" 2017
Giovanni Zarrella und Pietro Lombardi beim Superfit Kiss Cup 2014Action Press / Jürgen Werner / Future Image
Giovanni Zarrella und Pietro Lombardi beim Superfit Kiss Cup 2014
Pietro Lombardi bei der "Let's Dance"-Kennenlernshow 2017Lukas Schulze/GettyImages
Pietro Lombardi bei der "Let's Dance"-Kennenlernshow 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de