Sie ist das Aushängeschild der Royal Family. Seit Herzogin Kate (35) ihren Prinz William (34) 2011 geheiratet hat, hat sie das gesamte britische Königshaus modernisiert. Aber neben ihrem frischen Blick auf die traditionellen Regeln gibt es noch ein weiteres Merkmal, das ausschließlich Kate (35) besitzt: sie ist die erste royale Braut Englands mit einem Universitäts-Abschluss! Das bedeutet aber noch lange nicht, dass die anderen Blaublütigen weniger Bildung genießen durften.

Herzogin Kate bei den British Academy Film Awards 2017 in LondonChris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate bei den British Academy Film Awards 2017 in London

Sie ist nicht nur schön, sondern auch schlau. 2005 schloss Catherine Middleton ihr Studium der Kunstgeschichte an der St. Andrews University in Schottland mit einem Masterabschluss inklusive Auszeichnung ab. Durch ihre Traumhochzeit mit Uni-Liebe Prinz William wurde sie somit nicht nur von einer Bürgerlichen zur Herzogin, sondern auch zur ersten royalen Braut des Vereinigten Königreiches mit einem Uni-Abschluss. Und sollte William bald König werden, wäre sie sogar die erste Königin, die es jemals mit diesem Titel gab.

Herzogin Kate als StudentinHandout / Pressemitteilung / Getty Images
Herzogin Kate als Studentin

Dabei kann sich auch die aktuelle Königin Queen Elizabeth II. (90) nicht über zu wenig Bildung beschweren. Vor Kurzem feierte sie ihr 65. Kronjubiläum. Allerdings wurde sie ihr Leben lang zu Hause unterrichtet. Deshalb besitzt sie keine akademischen Abschlüsse. Trotzdem kann sie natürlich intellektuell mit der Ehefrau ihres Enkels mithalten.

Kate Middleton und Prinz William als StudentenHandout / Pressemitteilung / Getty Images
Kate Middleton und Prinz William als Studenten

Doch nicht nur in Sachen Kunstgeschichte ist Kate ausgezeichnet. Auch ihr Modegeschmack ist weltweit berühmt. Wo sie die Kleidung für ihre Kinder shoppt, erfahrt ihr im Video:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de