Die gewaltverherrlichenden Texte seiner Songs scheinen Kollegah (32) jetzt etwas zu sehr mitgerissen zu haben: Bei dem Tourauftakt seiner "Imperator"-Show in Leipzig verlor der Rapper während des Konzerts am vergangenen Samstag die Kontrolle. Brutal boxte er einen Fan zu Boden!

Kollegah bei einem Konzert in Leipzig
Kollegah/Facebook
Kollegah bei einem Konzert in Leipzig

Geplant war alles ganz anders. Der Musiker bat einen Fan auf die Bühne, der in einem Rap-Battle gegen einen anderen Zuschauer antreten sollte. Das berichtet Bild Online. Zunächst schien auch alles nach Plan zu laufen, doch als der anscheinend alkoholisierte Fan nach der Sonnenbrille seines Idols griff, verlor Kollegah die Beherrschung. Er schubste seinen Fan heftig von sich und trat ihm in den Bauch. Danach schlug er ihm brutal ins Gesicht! Als der junge Mann daraufhin zu Boden ging, wurde er von einem Helfer kommentarlos von der Bühne gezogen.

Kollegah bei der 1Live Krone 2014
Patrick Hoffmann/WENN.com
Kollegah bei der 1Live Krone 2014

Die anderen Fans des 32-Jährigen fanden die brutale Aktion alles andere als lustig. Auf Facebook ließen sie ihrer Wut freien Lauf. "Total daneben, dem so eine zu klatschen, total beschissene Aktion. Ich feier ihn als Künstler, aber menschlich war das die komplette Enttäuschung. Ich überlege, meine Tickets abzugeben", schrieb ein Follower. Seine Meinung findet Anklang: Nach nur einer Stunde zählte der Kommentar bereits über 3.500 Likes.

Kollegah beim ECHO 2016
WENN
Kollegah beim ECHO 2016

Die folgende Aufnahme eines Zuschauers liefert den Beweis für Kollegahs fiese Prügel-Attacke.

Was sagt ihr zu Kollegahs Wutausbruch?

  • Halb so wild. Der Typ ist ihm einfach zu nahe gekommen – sein Fehler!
  • Absolut unnötig! Kollegahs Reaktion war völlig übertrieben und daneben!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 238 Halb so wild. Der Typ ist ihm einfach zu nahe gekommen – sein Fehler!

  • 2.057 Absolut unnötig! Kollegahs Reaktion war völlig übertrieben und daneben!