Er half ihr durch die schwere Zeit! Diesen Tag wird Sandra Bullock (52) wahrscheinlich nie vergessen: Kurz nachdem der Hollywood-Star bei den Oscars eine rührende Dankesrede an ihren damaligen Ehemann Jesse James (47) richtete, kam heraus, dass er sie mehrfach betrogen hatte. Sieben Jahre später geht es Sandra jetzt wieder richtig gut – ihrem Liebsten Bryan Randall sei Dank!

Jesse James und Sandra Bullock 2010 bei einem Event in L.A.
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Jesse James und Sandra Bullock 2010 bei einem Event in L.A.

Nach der Scheidung von Jesse musste Sandra einiges durchmachen. Ein Insider verriet gegenüber E! News: "Ihr Leben nach Jesse war sehr hart. Er hatte sie mit seinem Verhalten beschämt und sie machte sich selbst Vorwürfe deswegen." Nach diesen Erlebnissen sei es der Schauspielerin schwer gefallen, wieder zu jemandem Vertrauen fassen zu können. Sie sei deshalb nicht auf Dates gegangen und habe nur für ihre Kinder gelebt. Erst fünf Jahre später verliebte sie sich dann in den Fotografen Bryan und ist seitdem glücklicher denn je: "Sie hat die Vergangenheit losgelassen und schaut nach vorne."

Sandra Bullock und Bryan Randall in West Hollywood
Action Press / AWD/X17online.com
Sandra Bullock und Bryan Randall in West Hollywood

Sandra und Bryan sind mittlerweile seit zwei Jahren zusammen und die Oscar-Preisträgerin scheint in ihm einen Mann gefunden zu haben, dem sie wieder voll und ganz vertrauen kann. Dennoch hat ihre Vergangenheit Spuren hinterlassen. So kann sich Sandra nicht vorstellen, noch einmal rechtskräftig zu heiraten.

Bryan Randall und Sandra Bullock
Nic-Perez/X17online.com / ActionPress
Bryan Randall und Sandra Bullock

Im Clip seht ihr, welche Promis unglaublicherweise mal ein Paar waren: