Stößt sie damit Abgang-Queen und Ex-Bachelor-Teilnehmerin Angelina Heger (25) vom Thron? Gerade entschied sich Bachelor Sebastian Pannek (30) gegen Erika Dorodnova (25) und gab Clea-Lacy Juhn (25) die begehrte letzte Rose. Die Reaktion der Zweitplatzierten: Ein wutentbrannter Abgang à la Heger!

Ähnlich wie Christian Tews (36) es vor drei Jahren bei Angelina Heger tat, überhäufte auch Sebastian Pannek Kandidatin Erika Dorodnova heute anfangs mit zahlreichen Komplimenten. Er führte ihr alle schönen gemeinsamen Erinnerungen auf, nur um nach langem Süßholzgeraspel alles zu zerstören: "Meine Gefühle zu dir wurden von Tag zu Tag größer und ich verbringe unglaublich gerne Zeit mit dir. Aber ich muss dir leider sagen, dass ich mich nicht in dich verliebt habe." Kaum ausgesprochen, wendete sich Erika sichtlich wütend und enttäuscht ab und flüchtete wortlos. Genug vom Bachelor! Dieser rannte ihr dramatisch hinterher, versuchte sie festzuhalten. Doch sie riss sich los: "Lass mich in Ruhe!"

Aber Basti musste zugeben, dass er ihren dramatischen Abgang verstehen konnte: "Ihre Reaktion kann ich absolut nachvollziehen, ich denke, ich hätte ähnlich reagiert. Ich hoffe einfach, dass sie die ganzen schönen Momente, die wir zusammen hatten, nicht schnell vergisst." Was sagt ihr? Ist ihr Abgang angebracht? Oder findet ihr ihn zu übertrieben? Stimmt in der Umfrage ab!

Wie romantisch die letzte Nacht der Rosen für Clea-Lacy war, erfahrt ihr im Video:

Angelina Heger und Christian TewsRTL
Angelina Heger und Christian Tews
Erika Dorodnovaerika_dnova/Instagram
Erika Dorodnova
Sebastian Pannek beim "Bachelor"-Finale 2017RTL
Sebastian Pannek beim "Bachelor"-Finale 2017
Was sagt ihr zu Erikas dramatischem Abgang?15114 Stimmen
5740
Ich finde das völlig übertrieben! War doch klar, dass nur eine gewinnt!
9374
Ich kann sie völlig verstehen! Geht einfach nicht, dass er ihr noch so Hoffnungen macht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de