Oh, ist das etwa die Ex-Bachelor-Kandidatin? Normalerweise geizt Angelina Heger (25) selten mit ihren weiblichen Reizen. So schlüpft sie des Öfteren auch mal in etwas gewagtere Outfits und zieht so alle Blicke auf sich. Jetzt hat die hübsche Blondine zugegeben, dass sie nicht immer wie ein Mädchen aussah. Ganz im Gegenteil: Als Kind hätte man sie doch glatt für einen Jungen halten können!

Kürzlich lud sie ein Kinderbild von sich auf Facebook hoch. Hier sieht man die sonst so blonde Schönheit als Kleinkind mit dunkelbraunen Haaren. Mit nur zwei unteren Schneidezähnchen, die aus dem lächelnden Mund hervorgucken, strahlt die kleine Mini-Angelina zur Seite. Ihre Frisur ähnelt leicht der von Alfalfa aus dem Film "Die kleinen Superstrolche". Tatsächlich sieht sie in ihrem farbenfrohen Oberteil nicht wirklich wie ein kleines Mädchen aus. "Ich hätte damals auch glatt als Junge durchgehen können", schrieb sie zu dem niedlichen Schnappschuss. Auch ihre Fans lieben dieses Bild aus der Vergangenheit und können sich an dem kleinen Fratz gar nicht satt sehen.

Über eine Million Fans klickten hier auf den "Like"-Button. Eine Followerin sieht hier ebenfalls eine Ähnlichkeit mit einem Jungen: "Wie zuckersüß! Ja stimmt!" Mittlerweile ist Angelina dem jungenhaften Aussehen jedoch entwachsen und auf Kleider umgestiegen.

So sieht ein perfekter Mädelsabend für die Ex-Dschungelcamperin aus:

Angelina HegerColdrey,James
Angelina Heger
Angelina HegerSplashnews Willi
Angelina Heger
Angelina HegerColdrey,James
Angelina Heger
Was denkt ihr, sieht Angelina hier wie ein Junge aus?260 Stimmen
168
Ja, total!
92
Nein, gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de