Seit dem Amtsantritt ihres Vaters hat Ivanka Trump (35) alle Hände voll zu tun. So begleitet sie Donald Trump (70) bei vielen offiziellen Auftritten und bezog nun sogar ein eigenes Büro im Weißen Haus. Jetzt gönnt sich die Präsidenten-Tochter eine Auszeit von ihren neuen Pflichten und urlaubt mit ihrer Familie in Aspen. Ein Ort, an den Trump nicht nur gute Erinnerungen hat: Vor vielen Jahren dachte er, seine Tochter sei dort entführt wurden!

Der noble Ski-Ort Aspen in Colorado gilt als traditionelles Reiseziel der Trumps. Ivanka war auch schon als Teenie mit im Urlaub und jagte ihrem Vater und Mama Ivana (68) einmal einen Riesenschreck ein: Sie verschwand von einer auf die andere Minute. Laut Aspen Daily News hätten ihre Eltern in Panik die Polizei gerufen, doch der Fall konnte bereits kurze Zeit später aufgeklärt werden: Ivanka sei im Zimmer eines Jungen wiedergefunden worden!

Mittlerweile ist die Präsidententochter längst in festen Händen: 2009 heiratete sie den Geschäftsmann und Politikberater Jared Kushner (36) und konvertierte für ihn sogar zum Judentum. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder.

Im Clip seht ihr, womit Ivanka gerade einen Shitstorm auslöste:

Geschäftsfrau Ivanka TrumpWENN
Geschäftsfrau Ivanka Trump
Donald und Ivanka Trump beim US-WahlkampfGetty Images
Donald und Ivanka Trump beim US-Wahlkampf
Jared Kushner und Ivanka TrumpPhoto Image Press / Splash News
Jared Kushner und Ivanka Trump


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de