Ist Tiffany Whyte die verlorene Tochter von Megastar Janet Jackson (50)? Die 31-jährige Amerikanerin gibt jetzt an, von der Sängerin nach der Geburt zur Adoption freigegeben worden zu sein. Sie sei die gemeinsame Tochter von Ex-Mann James DeBarge (53) und Janet – das will sie jetzt sogar mit einem DNA-Test beweisen!

James behauptete bereits vor Längerem, eine Tochter mit seiner Ex-Frau Janet zu haben. 1984 soll die Schwester von Michael Jackson (✝50) damals ohne Wissen des Vaters ein Mädchen zur Welt gebracht und dann weggegeben haben. Die Identität des Kindes war bisher unbekannt. Jetzt meldet sich Tiffany aus Philadelphia und behauptet genau das zu sein, doch der Vaterschaftstest ergibt nach Informationen von Radar Online das Gegenteil. Der 53-jährige Sänger ist eindeutig nicht mit der 20 Jahre jüngeren Amerikanerin verwandt.

James hält dennoch an seiner Behauptung fest, dass ein Kind der beiden Musikstars existiert. Die frischgebackene Mama Janet hat sich zu all den Spekulationen bisher nicht geäußert. Glaubt ihr, dass sie tatsächlich eine heimliche Tochter hat? Stimmt im Voting ab! Mehr zu der Sängerin gibt es im Clip.

Wissam Al Mana und Janet Jackson im Februar 2013
Getty Images
Wissam Al Mana und Janet Jackson im Februar 2013
Janet Jackson mit ihrem Bruder Michael Jackson im Februar 1993
Getty Images
Janet Jackson mit ihrem Bruder Michael Jackson im Februar 1993
Justin Timberlake und Jessica Biel bei den Golden Globe Awards
Frazer Harrison/ Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel bei den Golden Globe Awards
Glaubt ihr, dass Janet Jackson eine geheime Tochter hat?1977 Stimmen
958
Ja, das klingt sehr plausibel.
1019
Nein, das ist völliger Unsinn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de