Wenn sich die Eltern scheiden lassen, sind die Leidtragenden häufig die Kinder! Die Trennung von Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (53) soll den Nachwuchs der Hollywood-Stars so sehr seelisch belasten, dass Angelina zum wiederholten Mal einen Therapeuten für ihre Kinder suchen musste. Jetzt kam heraus, dass das Ehe-Aus von Brangelina Nesthäkchen Vivienne (8) besonders schwer zu schaffen mache!

"Viv ist wirklich traurig wegen der Scheidung", erzählte ein Insider dem US-Magazin OK!. Das jüngste Kind der beiden Schauspieler sei extrem anhänglich geworden und weiche Angelina nicht mehr von der Seite. Ihr Zwillingsbruder Knox (8) könne nicht verstehen, wieso seine Schwester plötzlich die gesamte Aufmerksamkeit bekommt. Das psychische Leiden habe bei der Kleinen auch Schlafstörungen ausgelöst, weshalb ihre Mutter sich jetzt vor allem um sie kümmere: "Als sie und die Kinder im Februar in Kambodscha waren, durfte Vivienne bei ihr im Bett schlafen", offenbarte die Quelle. Auch im wachen Zustand ließe die Angst nicht von Vivienne ab. Angelina soll sie sogar auf dem Arm herumtragen.

Die Schauspielerin hatte im September 2016 die Scheidung von Brad eingereicht. Seitdem streitet sich das einstige Traumpaar um das Sorgerecht für die sechs Kinder.

Für welchen anderen Aufreger Angelina neulich sorgte, erfahrt ihr im Video:

Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Angelina Jolie zusammen mit Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox, Februar 2019
Getty Images
Angelina Jolie zusammen mit Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox, Februar 2019
Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in New York
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de