Rebecca Mir (25) feuert derzeit ihren Ehemann und Profitänzer Massimo Sinató (36) für Let's Dance aus dem Publikum an. Sein Bewegungstalent mache sie ganz verrückt nach ihm, gestand sie vergangenes Jahr gegenüber Promiflash. Eine mysteriöse Äußerung der hübschen Brünetten sorgte neulich für Verwirrung: Ist sie etwa eifersüchtig auf eine andere Dame?

"Wenn du traurig bist, trage mehr Lippenstift auf und greif an", stand auf einem Foto, das die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin laut der Gala auf Facebook gepostet haben soll. Der Beitrag verschwand aber kurze Zeit später wieder von ihrem Profil. War das wohl eine Anspielung auf Massimos Tanzpartnerin Angelina Kirsch (28)? Derzeit muss er fleißig mit ihr Schritte üben und das Plus-Size-Model hatte im Interview mit der Gala nur positive Worte für den Tänzer übrig: "Wir sind auf einer Wellenlänge und verstehen uns sehr gut."

Zur Eifersucht habe Rebecca jedoch überhaupt keinen Grund, wie Angelina dem Magazin versicherte. Trotzdem postete die Ehefrau schon am Tag der ersten Live-Show ein mit einem Filter bearbeitetes Foto von sich und ihrem Gatten auf Instagram. Dazu schrieb sie: "Mein Bunny gehört zu mir!"

Wie verliebt Rebecca und Massimo nach knapp zwei Jahren Ehe immer noch wirken, seht ihr im Video:

Rebecca Mir und Massimo Sinató bei einer Show in DüsseldorfMathis Wienand / Freier Fotograf / Getty Images
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei einer Show in Düsseldorf
Massimo Sinató und Angelina Kirsch beim Tanzen für "Let's Dance"Thomas Burg / ActionPress
Massimo Sinató und Angelina Kirsch beim Tanzen für "Let's Dance"
Rebecca Mir und Massimo Sinató mit einem Snapchat-FilterInstagram / rebeccamir
Rebecca Mir und Massimo Sinató mit einem Snapchat-Filter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de