In der vergangenen Woche schlug 50 Cent (41) einen weiblichen Fan während eines Konzerts mit der geballten Faust auf die Brust. Der Grund: Die Frau hatte den Rapper unsanft von der Bühne ziehen wollen, als dieser seine Hand in die erste Reihe des Publikums reichte. Eigentlich hatte man allerdings angenommen, dass der unschöne Zwischenfall ohne Konsequenzen bleibt – später twerkte die Lady nämlich sogar noch mit Fifty auf der Bühne. Nun kommt es allerdings doch noch knallhart: 50 Cent wird von seinem Fan verklagt!

Donnetta Derr hat es sich offensichtlich anders überlegt. Wie TMZ berichtet, habe sie gemeinsam mit ihrem Anwalt Warren Brown bereits entsprechende Schritte eingeleitet und wolle den Rapper in der kommenden Woche verklagen. Nicht nur Curtis James Jackson III, wie 50 Cent bürgerlich heißt, sondern auch seinen ebenfalls anwesenden Musikkollegen The Lox und die Konzerthalle "Baltimore Soundstage", wolle Derr zur Rechenschaft ziehen.

Warum sich die Betroffene nach ihrer öffentlichen Versöhnung mit 50 Cent nun doch für eine Klage entscheidet, wird nicht begründet. Allerdings bezeichnet ihr Anwalt die Aktion des "Get Rich or Die Tryin'"-Interpreten als "feige Aktion" und erklärt, dass sich seine Mandantin am Tag nach dem Schlag sogar in ärztliche Behandlung begeben habe. Was meint ihr, warum die Lady 50 Cent jetzt doch verklagt? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab!

50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Getty Images
50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Eminem 2018 in Dänemark
Getty Images
Eminem 2018 in Dänemark
50 Cent im Juni 2018
Getty Images
50 Cent im Juni 2018
Was haltet ihr davon, dass der Fan 50 Cent nun doch verklagt?784 Stimmen
607
Schon komisch. Scheinbar wittert sie Geld...
177
Es ist ihr gutes Recht, immerhin hat er sie geschlagen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de