Mit einigen Rappern ist offenbar ganz und gar nicht zu spaßen. Erst prügelte Kollegah (32) bei einem Konzert auf einen Fan ein, weil dieser ihm die Sonnenbrille wegnehmen wollte. Jetzt ließ auch 50 Cent (41) seine Faust sprechen. Bei einem Auftritt in Baltimore wurde ihm eine Lady im Publikum zu aufdringlich – und deswegen gleich mit einem Schlag zurechtgewiesen.

Während seines Gigs reichte 50 Cent seine Hand in die erste Reihe des Publikums. Eine Fan-Dame ergriff diese Chance im wahrsten Sinne des Wortes und zog den Musiker von der Bühne. Doch diese Aktion sollte nicht ungestraft bleiben: Wie aus einem Reflex heraus ballte der 41-Jährige seine Hand zur Faust und schlug der Frau auf die Brust, wie ein Video auf TMZ zeigt. Doch dieser tätliche Übergriff hat für Curtis James Jackson III., wie 50 Cent mit bürgerlichem Namen heißt, offenbar keine ernsthaften Konsequenzen. Kurz nach seinem Schlag ließ er besagte Unbekannte als Wiedergutmachung auf die Bühne bringen. Dort twerkte sie schließlich unbeschwert zu 50 Cents Songs.

Damit hat der Rüpel-Rapper noch einmal Glück gehabt. Sein Kollege Kevin Gates (31) schlug 2016 ebenfalls einer weiblichen Anhängerin während einer Performance auf den Brustkorb. Er wurde für den Ausraster anschließend zu 180 Tagen Gefängnis verurteilt.

Im Video könnt ihr euch noch einmal Kollegahs Prügel-Attacke ansehen.

50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Getty Images
50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Getty Images
50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de