War NFL-Star Aaron Hernandez (✝27) bisexuell? Die Todesumstände des Football-Spielers, der am Mittwoch erhängt in seiner Zelle gefunden wurde, werden immer mysteriöser: Hat er sich umgebracht oder fiel er einem kaltblütigen Mord zum Opfer? Warum hatte er einen Bibelvers auf der Stirn und wie ist er dort hingekommen? Jetzt eine weitere überraschende Meldung: Araon soll einen Abschiedsbrief an seinen Lover hinterlassen haben!

Wie Newsweek berichtete, wurden drei Abschiedsbriefe neben Aarons leblosem Körper gefunden. Einer an seine Verlobte Shayanna Jenkins, eine an seine vierjährige Tochter und eine für einen sehr engen Freund aus dem Gefängnis, mit dem Aaron ein sexuelles Verhältnis gehabt haben soll, wie mehrere Quellen aus Justizkreisen berichten. Der Adressat wird nun rund um die Uhr von den Beamten im Gefängnis betreut. Der Grund: akute Suizidgefahr.

Hat der Footballer seine Bisexualität also bis kurz vor seinem Selbstmord verschwiegen? Anscheinend hat Aaron jahrzehntelang ein Doppelleben geführt. Der genaue Inhalt der Liebesbotschaft ist nicht bekannt.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Aaron Hernandez 2013 im Gerichtssaal
Jared Wickerham/Getty Images
Aaron Hernandez 2013 im Gerichtssaal
Aaron Hernandez und Dashon Goldson während eines Footballspiels
Jim Rogash/Getty Images
Aaron Hernandez und Dashon Goldson während eines Footballspiels
Aaron Hernandez während eines Spieles der New England Patriots gegen die New York Jets 2011
Elsa/Getty Images
Aaron Hernandez während eines Spieles der New England Patriots gegen die New York Jets 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de