Vergangene Woche wurde der NFL-Star Aaron Hernandez (✝27) leblos in seiner Gefängniszelle gefunden. Bei dem Leichnam wurden drei Briefe gefunden: Einer an seine Verlobte, einer an seine Tochter und einer an einen weiteren Insassen, der angeblich sein Geliebter gewesen sein soll – dachte man zumindest. Wie nun bekannt wurde, war der letzte Brief an eine ganz andere Person gerichtet!

Die dritte Nachricht soll für Aarons Rechtsanwalt Jose Baez gewesen sein, verriet ein Insider gegenüber TMZ Sports. Was in den drei Briefen steht, werde bislang allerdings unter Verschluss gehalten. Sicher sei jedoch, dass es keine Nachricht an einen Geliebten aus der Strafanstalt gegeben hat, wie zunächst angenommen. Ob sich damit auch die Spekulationen zu Aarons Bisexualität in Luft auflösen, bleibt abzuwarten.

Der Anwalt des NFL-Spielers hat zu dem Gerücht jedenfalls schon ein klares Statement abgegeben: "Das sind bösartige Unterstellungen, um den Ruf eines Toten zu beschädigen", sagte er gegenüber dem amerikanischen Sportmagazin.

Aaron HernandezJared Wickerham/GettyImages
Aaron Hernandez
NFL-Star Aaron HernandezAl Messerschmidt/GettyImages
NFL-Star Aaron Hernandez
NFL-Star Aaron HernandezJared Wickerham/GettyImages
NFL-Star Aaron Hernandez


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de