Für Saskia Atzerodt (25) war es das jetzt wohl erst einmal mit Beauty-OPs. Vor wenigen Tagen ließ sich das Playmate anderthalb Kilogramm Fett aus ihren Oberschenkeln und Knien saugen. Davor musste auch schon die Nase der blonden Schönheit dran glauben – aber nicht etwa aus ästhetischen Gründen. Ihr Freund Nico (39) erinnerte sich an das Problem im Interview mit Promiflash zurück: "Nach was riecht's denn hier, hast du immer gesagt. Und ich habe immer gesagt: Hier riecht's nicht." Saskia erklärte dann, warum sie diese Gerüche wahrnahm. Ihre Kieferhöhle war eitrig, sie hatte sieben bis acht Nasennebenhöhlenentzündungen im Jahr: "Das war dieser Eiter in der Kieferhöhle. Das habe ich dann als ekligen Geruch wahrgenommen." Außerdem litt die 24-Jährige damals an Atembeschwerden – und unter ihrer schiefen Nase.

Gestank nach Eiter: Saskia Atzerodts Ekel-Grund für Nasen-OPInstagram / saskia_atzerodt_playmate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de