Eine fiese Attacke oder nur ein Spaß, aus dem Ernst wurde? Model Saskia Atzerodt (25) ist entsetzt: Ein Unbekannter nutzte den Schutz der Nacht und beschädigte ihr Auto mit einem Döner. Gegenüber Promiflash verriet sie, wie sehr sie unter der Sachbeschädigung leidet.

Es geschah in der Nacht zum Sonntag in Kissing: Ein oder mehrere unbekannte Täter beschmierten Saskia Atzerodts silbernen Opel mit Döner und Pommes. Per Facebook suchte das Playmate anschließend Zeugen: "Falls jemand gestern zwischen 22:30 Uhr und heute was gesehen hat – bitte Hinweise an mich!" Neben dem fettigen Dreck, der die Motorhaube des Wagens überzog, fand Saskia ebenfalls Kratzer im Lack. Sollte die Farbe stark beschädigt sein, kann das schnell teuer werden. Eine Neulackierung kostet im schlimmsten Fall bis zu 8.000 Euro. Dementspreched sauer ist Saskia, wie sie Promiflash erzählte: "Ich finde es richtig asozial. Ich meine, wenn man mich nicht mag, ist das das eine, aber Sachen zu beschädigen, geht gar nicht. Das hat niemand verdient."

Die Verlobte von Nico Schwanz (39) ist negative Kritik gewohnt. Trotzdem zieht sie eine klare Grenze. "Klar bekommt man ab und zu Anfeindungen übers Netz, aber dass jemand mein Eigentum beschädigt, ist unterste Schublade. Das macht man nicht", gab sie bekannt. Was denkt ihr? Hat es jemand auf Saskia abgesehen oder war das nur ein Spaß, der zu weit ging? Stimmt ab!

Front von Saskia Atzerodts AutoFacebook / Playmate Saskia Atzerodt
Front von Saskia Atzerodts Auto
Autodach von Saskia Atzerodts WagenFacebook / Playmate Saskia Atzerodt
Autodach von Saskia Atzerodts Wagen
Saskia Atzerodts AutoFacebook / Playmate Saskia Atzerodt
Saskia Atzerodts Auto
War der Döner-Angriff ernst gemeint oder nur ein Scherz?1054 Stimmen
598
Ganz klar: Da hat es jemand auf Saskia abgesehen!
456
Das war bestimmt nur ein schlechter Witz.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de