Für Noah Schärer (16) ist der Traum vom DSDS-Finale am Samstagabend geplatzt. Zu wenig Zuschauer hatten für ihn angerufen. Es gibt für Noah aber einen Grund, nicht ganz so traurig zu sein, denn er hat einen prominenten Unterstützer!

Der diesjährige Bachelor Sebastian Pannek (30) baute das Küken mit aufmunternden Worten auf. Auf Instagram schrieb Basti unter einen Schnappschuss von Noah und Alphonso Williams (54): "Kopf hoch! Du bist noch so jung, du wirst noch viele Chancen bekommen, deinen Traum zu verwirklichen! Sei stolz auf das Erreichte. Liebe Grüße!" Was für eine nette Geste des ehemaligen TV-Rosenkavaliers. Die Halbfinalisten hatten einige Tage vor der großen Show das Bachelor-Traumpaar Sebastian und Clea-Lacy Juhn (25) kennengelernt. Noah scheint wohl ordentlich Eindruck hinterlassen zu haben.

Mit seiner Performance von "Let It Be" von The Beatles hatte der 16-Jährige die Jury eigentlich von seiner Leistung überzeugen können. Dieter Bohlen (63) hatte nichts an seinem Auftritt auszusetzen: "Das Publikum liebt dich. Du hast deine Sache gut gemacht.” Trotzdem hat es für Noah nicht gereicht. Schaut ihr euch dennoch das Finale an? Stimmt ab!

Die Castingshow steht möglicherweise selbst kurz vor dem Aus. Warum? Das erfahrt ihr im Video.

Alphonso Williams und Noah Schärer, DSDS-Kandidaten 2017Instagram / officialnoahschaerer
Alphonso Williams und Noah Schärer, DSDS-Kandidaten 2017
Clea-Lacy Juhn, Sebastian Pannek und die Halbfinalisten von DSDS 2017Instagram / noahschaerer
Clea-Lacy Juhn, Sebastian Pannek und die Halbfinalisten von DSDS 2017
Noah Schärer, DSDS-Kandidat 2017Thomas Burg
Noah Schärer, DSDS-Kandidat 2017
Schaut ihr euch das DSDS-Finale an?1581 Stimmen
452
Nein, auf keinen Fall. Meine Favoriten sind bereits ausgeschieden.
1129
Ich freue mich auf das Finale!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de