Machte die Alkoholsucht sie krank? Nadja Abd el Farrag (52) soll unter einer Leberzirrhose leiden. Sie selbst scheint das Ganze aber immer noch locker zu sehen. Erst vor Kurzem wurde sie trotz der lebensbedrohlichen Diagnose mit Alkohol abgelichtet. Jetzt äußerte sich Naddel zu den Gerüchten und versicherte, sie schaffe das – und überhaupt sei alles nicht so wild.

Im Interview mit RTL Exclusiv nahm Naddel jetzt Stellung zu den Alkoholfotos. Sie habe demnach nicht geahnt, dass jemand sie fotografiert habe. Die 52-Jährige habe nur kurz an dem Glas genippt und dann entschieden: „Mag ich nicht. Ich glaube, es war Weißwein oder Rotwein. Ich hab' [dann] die ganze Zeit nur Wasser und Cappuccino getrunken.“

Ob die Ex von Dieter Bohlen (63) ihre gesundheitliche Lage ernst nimmt? "Auf jeden Fall will ich den Sommer noch überleben", scherzte sie im Interview. Und wie sieht es mit einer Therapie aus? "Ich bin für alles offen, aber unter Druck lasse ich mich von keinem setzen.“ Seit 18 Monaten wohnt Naddel in Hamburg im Hotel von Burkhardt Stoelck. Der gehört mittlerweile zu den engsten Vertrauten der Moderatorin. Gegenüber Bunte.de verriet er, dass er ihr einziger verbliebener Freund sei. "Wenn ich sie fallen lasse, ist sie tot."

Mehr zu Naddels Alkohol-Rückfall seht ihr im Video!

Nadja Abd el FarragWENN
Nadja Abd el Farrag
Nadja Abd el FarragAEDT/WENN
Nadja Abd el Farrag
Nadja Abd el Farrag bei der Venus 2009 in BerlinSean Gallup / Staff
Nadja Abd el Farrag bei der Venus 2009 in Berlin
Glaubt ihr, dass Naddel ihre Krankheit ernst nimmt?1807 Stimmen
114
Ja bestimmt, auch wenn sie es vielleicht nicht zeigt!
1693
Nein, ich befürchte sie realisiert den Ernst der Lage nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de