Schock für die Schauspielerin! Vor zwei Jahren kam es auf dem Grundstück von Demi Moore (54) zu einem tragischen Unfall. Ein 21-jähriger Student wurde in ihrem Pool tot aufgefunden. Jetzt soll die Ex-Frau von Ashton Kutcher (39) in dem Fall angeklagt worden sein!

Während die Eltern des Toten zunächst nur gegen die Stiftung geklagt hatten, der das Haus gehört, richtet sich der Vorwurf jetzt auch gegen Demi, so TMZ. Es habe keine Tiefenmarkierungen oder andere Sicherheitshinweise in dem gut drei Meter tiefen Pool gegeben. Außerdem behaupten die Eltern des Verstorbenen, dass große Steine rund um den Pool eine Stolperfalle dargestellt hätten. Das Wasser habe noch dazu eine Temperatur von 38 Grad gehabt, was die Gehirnfunktion beeinträchtigen könne, berichtete das Online Magazin.

Der Hintergrund: Demi selbst war während des Unglücks 2015 nicht in der Stadt. Es heißt, ihre Haus-Managerin habe eine kleine Party geschmissen, bei der Alkohol im Spiel gewesen sei. Die Gäste seien danach noch weitergezogen und hätten erst bei ihrer Rückkehr den toten College-Studenten vorgefunden.

Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001
Getty Images
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001
Cameron Diaz im April 2016
Getty Images
Cameron Diaz im April 2016
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Findet ihr es berechtigt, dass Demi für den Vorfall angeklagt wird?4150 Stimmen
3929
Nein, sie war nicht mal dabei!
221
Ja, immerhin ist es auf ihrem Grundstück passiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de