Er ist endlich zurück! Nach ganzen 15 Jahren Bühnen-Abstinenz rockte Enrique Iglesias (41) nun auch wieder eine deutsche Halle. Mit seiner "Sex and Love"-Tour jettet der Latino-Sänger bereits seit 2014 durch die Welt – und machte jetzt auch halt in Berlin. In der Mercedes Benz Arena feierten ihn seine Anhänger am 5. Mai so, als wäre er nie weg gewesen. Abzug in der B-Note gab es dennoch: Ausgerechnet bei seinem Mega-Hit "Hero" spielte der Ton verrückt, der 41-Jährige musste den Song unterbrechen. Doch die meisten Fans hatten das wenige Minuten später bereits wieder vergessen, als der Superstar seine Hits "El perdón", "Bailando" und "I Like It" performte. Irritiationen gab es zum Schluss: Nach der Zugabe "Takin' Back My Love" verschwand Enrique ohne richtige Verabschiedung - dabei war der direkte Fan-Kontakt das, womit Enrique während des 100-minütigen Konzerts am meisten zu punkten wusste. Als Nächstes begeistert der Grammy Awards-Gewinner seine Fans im finnischen Helsinki.

Deutschland-Comeback: Enrique Iglesias' Panne bei Welt-Hit!Jason Koerner/Getty Images for iHeartMedia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de