Der Eurovision Song Contest ist immer für eine Überraschung gut – doch eine Live-Verlobung gab es noch nie! Die mazedonische Sängerin Jana Burčeska sammelte im zweiten Halbfinale schon mit ihrer Enthüllung, schwanger zu sein, viele Sympathien. Auch wenn sie den Einzug ins Finale nicht schaffte, wird sie ganz Europa wohl ewig in Erinnerung bleiben: Ihr Liebster machte ihr einen Heiratsantrag vor laufenden Kameras – und die Sängerin sagte JA!

Mit viel Energie brachte Jana ihren Song "Dance Alone" vor ganz Europa über die Bühne. Als es im Green Room nach der Show eigentlich entspannter zugehen sollte, brachte ihr Freund Aleksandr den Saal zum Überkochen: Er ging auf die Knie und stellte die Frage aller Fragen! "Ich liebe dich sehr, willst du mich heiraten?", fragte er die mazedonische Musikerin, die es kaum fassen konnte, den Antrag aber sofort annahm.

Die ESC-Fans überschlagen sich auf Twitter fast mit Glückwünschen an das frisch verlobte Paar. "Jetzt tanzt sie nicht mehr allein!", spielte ein Nutzer auf den Songtitel der Musikerin an. "Das ist so schön! Wir weinen hier!", meldete sich ein anderer Kommentator zu Wort. Leider kann Jana ihren Song nicht im Finale bringen – doch die Vorfreude auf Hochzeit UND Baby dürfte ein gutes Trostpflaster sein!

Wie fandet ihr den Live-Antrag? Stimmt ab! Im Video erfahrt ihr, wie die deutsche ESC-Kandidatin Levina (26) beim Finale punkten will.

Jana Burceska beim 2. Halbfinale des ESC 2017Action Press / Jussi Nukari / Lehtikuva
Jana Burceska beim 2. Halbfinale des ESC 2017
Jana Burceska beim 2. Halbfinale des ESC 2017Michael Campanella/Getty Images
Jana Burceska beim 2. Halbfinale des ESC 2017
Jana Burceska beim 2. Halbfinale des ESC 2017Michael Campanella/Getty Images
Jana Burceska beim 2. Halbfinale des ESC 2017
Wie fandet ihr den Antrag vor laufenden Kameras?654 Stimmen
401
Super süß, romantisch, emotional – KREISCH!
253
Ein bisschen übertrieben für meinen Geschmack – da stand sie doch voll unter Druck.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de