Uiuiui, das nennt man wohl einen gewagten Auftritt! Derzeit versammelt sich die Créme de la Créme der Promiwelt in Südfrankreich, um die Eröffnung der 70. Internationalen Filmfestspiele von Cannes zu feiern. Dazu ist auch Topmodel Bella Hadid (20) geladen. Die sorgte mit einem mächtigen Outfit-Fauxpas direkt zum Auftakt für riesengroße Stielaugen.

Bella Hadid bei der Eröffnung der 70. Filmfestspiele in Cannes
Splash News
Bella Hadid bei der Eröffnung der 70. Filmfestspiele in Cannes

Bellas ellenlanges, roséfarbenes Kleid vom französischen Haute-Couture-Designer Alexandre Vauthier bat deutlich tiefere Einblicke, als die Laufsteg-Grazie wohl beabsichtigt hatte. Der Grund: Dieser Bein-Schlitz toppt sogar den legendären Oscar-Auftritt von Hollywood-Diva Angelina Jolie (41). Als Bella sich zum obligatorischen Küsschen-links-Küsschen-rechts bückte, ergatterten die Fotografen einen einwandfreien Ausblick auf Bellas Schlüpfer. Zum Glück hatte sie den nicht zu Hause vergessen!

Bella Hadid bei den 70. Filmfestspielen in Cannes
Splash News
Bella Hadid bei den 70. Filmfestspielen in Cannes

Für eingefleischte Fans des kultigen Liebesdramas Titanic hat Bellas Outfit jedoch ein besonderes Schmankerl zu bieten – und zwar die Kette. Das silberne Schmuckstück mit tiefblauem Diamanten erinnert doch stark an das "Herz des Ozeans", das Kate Winslet (41) alias Rose DeWitt Bukater beim Untergang des Luxusdampfers trug. Ob das reicht, um vom Schlüppi-Fauxpas abzulenken?

Bella Hadid bei den 70. Filmfestspielen in Cannes, Mai 2017
Splash News
Bella Hadid bei den 70. Filmfestspielen in Cannes, Mai 2017

Bella dürfte das aber ohne Probleme wegstecken, schließlich mag sie es sonst ja auch ganz gerne mal etwas freizügiger. Ein Beispiel dafür gibt es im Clip unten.

Bella Hadids Slip-Fauxpas: Peinlich oder lustig?

  • Ist doch lustig
  • Total peinlich
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 566 Ist doch lustig

  • 359 Total peinlich