Zeigt sie jetzt ihr wahres Gesicht? In der heutigen Folge des beliebten Casting-Formats Germany's next Topmodel geht es um den Einzug ins große Finale. Kurz vor der wichtigen Entscheidung sorgt ausgerechnet Staffelfavoritin Serlina (22) für Aufsehen: Sie ist mit ihrem Outfit unzufrieden – und zickt, was das Zeug hält! Zu Recht, oder wird dieses Verhalten ihren Traum von der Modelkrone zerstören?

Die "Germany's next Topmodel"-Halbfinalistinnen
Instagram / lynn.topmodel.2017
Die "Germany's next Topmodel"-Halbfinalistinnen

Mit einer spontanen Entscheidungsankündigung sorgt Heidi (43) für einen kurzen Schockmoment unter ihren Mädchen. Besonders Serlina macht sich Sorgen: Sie ist mit ihrem Outfit unzufrieden! "Das Kleid ist für meine Figur echt unvorteilhaft." Rettung erhofft sich die Blondine durch einen Textilientausch mit Freundin Céline (18). Die zeigt sich von der Idee allerdings eher wenig begeistert. Für Serlina ein absolutes Friendship-No-Go. "Mein Gott, du bist meine Freundin, jetzt führ' mich nicht so vor, sondern hilf mir!" Doch alles Betteln hilft nicht – Céline spielt einfach nicht mit!

Serlina und Céline von GNTM 2017
Instagram / 2017.topmodel.celine
Serlina und Céline von GNTM 2017

Bricht kurz vor dem Finale also doch noch der große Zickenterror aus? Für die anderen Kandidatinnen scheint Célines Verhalten ebenfalls ein rotes Tuch zu sein. Allen voran Maja kann die Entscheidung der 18-Jährigen nicht verstehen. "Ich finde das ziemlich egoistisch von Céline". Was haltet ihr von ihrem Verhalten? Stimmt ab!

Céline, GNTM-Kandidatin 2017
Instagram / 2017.topmodel.celine
Céline, GNTM-Kandidatin 2017

Wer muss heute seine Koffer packen? Wem Ex-Kandidatin Brenda (23) keine guten Chancen ausrechnet, erfahrt ihr im Clip.

Könnt ihr Célines Verhalten verstehen?

  • Ja! Es geht jetzt um alles – sie muss schließlich an sich denken!
  • Nein! Sie sind Freundinnen. Da hilft man sich einfach untereinander!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.823 Ja! Es geht jetzt um alles – sie muss schließlich an sich denken!

  • 932 Nein! Sie sind Freundinnen. Da hilft man sich einfach untereinander!