Julian F.M. Stoeckel (30) ist völlig von den Socken. Dem ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmer wurde jetzt eine ganz besondere Ehre zuteil: Er durfte Bundeskanzlerin Angela Merkel (62) persönlich treffen! Im Interview mit Promiflash erzählte er, wie es zu dem ungleichen Mode-Politik-Gipfel zwischen dem Designer und der mächtigsten Frau der Welt gekommen sei.

Julian F.M. Stoeckel bei einer Veranstaltung in Berlin
Matthias Nareyek / Getty Images
Julian F.M. Stoeckel bei einer Veranstaltung in Berlin

Julian kann sein Glück gar nicht fassen. Er ergatterte tatsächlich einen offiziellen Termin mit der Kanzlerin im Bundestag. Der Grund: "Ich werde ein Promi-Praktikum im Deutschen Bundestag absolvieren. Im Rahmen dieser Zeit wurde auch ein Termin mit Angela Merkel ausgemacht. Es war ein großartiger Moment. Sie ist so professionell, diszipliniert, entwaffnend und charmant", schwärmte Julian von Merkel.

Julian F.M. Stoeckel und Angela Merkel
privat
Julian F.M. Stoeckel und Angela Merkel

Mit seinem Vorhaben tritt der Modemacher übrigens in die Fußstapfen von Rapper Bushido (38): Der absolvierte im Jahr 2012 ein Praktikum bei dem CDU-Abgeordneten Christian Freiherr von Stetten.

Bushido beim CDU Sommerfest in Berlin
WENN.com
Bushido beim CDU Sommerfest in Berlin

Aktuell liegt Julians Kernkompetenz aber noch im Klatsch-und-Tratsch-Bereich. Im Video erfahrt ihr, wie er über die neue Beziehung von Honey (34) denkt.

Was haltet ihr von Julian F.M. Stoeckels Politik-Plänen?

  • Super, dass er vielseitig interessiert ist.
  • Er sollte im Unterhaltungsbereich bleiben.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 340 Super, dass er vielseitig interessiert ist.

  • 270 Er sollte im Unterhaltungsbereich bleiben.