Kurz nachdem Sängerin Ariana Grande (23) in Manchester die Bühne verließ, soll es zu einer Explosion gekommen sein, wie mehrere britische Tageszeitungen berichten. Mindestens 19 Menschen sollen ihr Leben verloren haben. 50 weitere Personen wurden verletzt.

Noch sei ein Terroranschlag nicht bestätigt. Laut BBC habe die Polizei aber bestätigt, dass der Vorfall derzeit als solcher behandelt werde. Gegen Mitternacht seien zwei Explosionen in der Manchester Arena gemeldet worden. Diese sollen im Foyer stattgefunden haben. Die Sängerin selbst sei laut einer Sprecherin unverletzt.

Arianas Plattenlabel Universal Music äußerte sich schon in der Nacht zu dem Vorfall: "Wir sind tiefraurig, von dem verheerenden Ereignis heute Abend in Manchester zu hören. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Betroffenen dieser Tragödie." Ariana selbst nutzte Twitter, um zu verkünden: "Zerbrochen. Vom Grunde meines Herzens tut es mir so sehr leid. Ich weiß nicht, was ich sagen soll." Mehr zu dem Vorfall in Kürze hier.

Manchester Arena, 23. Mai 2017Dave Thompson / Getty Images
Manchester Arena, 23. Mai 2017
Ariana Grande kurz vor ihrem Konzert in ManchesterInstagram / arianagrande
Ariana Grande kurz vor ihrem Konzert in Manchester
Fans nach dem Anschlag während des Ariana-Grande-Konzerts in ManchesterChristopher Furlong / Getty Images
Fans nach dem Anschlag während des Ariana-Grande-Konzerts in Manchester


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de