So herzzereißend gedenkt die Sängerin den Manchester-Opfern! Anfang der Woche erschütterte ein Selbstmordattentat auf Ariana Grandes (23) Konzert die ganze Welt: 22 Menschen verloren ihr Leben, über 50 weitere wurden verletzt. Jetzt schrieb Ariana allen Beteiligten der Terrorattacke eine rührselige Nachricht.

"Mein Herz, meine Gebete und mein tiefes Bedauern gehen an die Opfer des Manchester-Anschlags und ihre Liebsten", teilte sie am Freitagabend auf ihrem Instagram-Account. "Es gibt nichts, dass ich tun kann, um den Schmerz, den ihr fühlt, wegzunehmen [...] Ich habe an meine Fans und allen anderen, ohne Pause gedacht", hieß es weiter. Ariana sei zutiefst beeindruckt von der Güte und Stärke, mit denen ihre Follower im Rahmen dieser schrecklichen Tat reagiert haben. "Wir werden nicht aufhören oder in Angst leben. Wir lassen uns nicht davon entzweien. Wir werden Hass nicht siegen lassen", erklärte die 24-Jährige weiter.

Im Post erzählte sie ihren Fans davon, dass sie plane, nach Manchester zurückzureisen. So wolle sie Zeit mit ihren Fans verbringen und ein Wohltätigkeitskonzert veranstalten, um Geld für alle Betroffenen zu sammeln. "Sie [die Opfer, Anm. der Redaktion] werden jeden Tag in meinem Kopf und meinem Herzen bleiben und ich werde für den Rest meines Lebens – in allem, was ich tue – an sie denken", beendete die Musikerin schließlich ihren Beitrag.

Ihre Single "One Last Time" soll den Opfern der Terrorattacke gedenken:

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Ariana Grande und Mac Miller
Theo Wargo/Getty Images for Huffington Post; Getty Images
Ariana Grande und Mac Miller
Frankie und Ariana Grande 2011
Jason Merritt / Getty Images
Frankie und Ariana Grande 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de