Jason Derulo (27) ganz nachdenklich. Wie die ganze Welt verfolgte auch der US-Star mit Entsetzen die Ereignisse in Manchester, die Ariana Grandes (23) Konzertabend zu einer Tragödie werden ließ. Angesichts der sinnlosen Gewalt und der großenteils sehr jungen Opfer der Bombenexplosion ist Jason entsetzt, setzt zugleich aber ein klares Zeichen: Er sagt seine Konzerte nicht ab! Warum, erklärte er im Promiflash-Interview in Berlin: "Wir müssen vielleicht einige Dinge anders machen, mehr achtgeben, aber wir dürfen keine Angst haben. Wir dürfen uns selbst nicht erlauben, in Angst zu leben, oder aus Angst anders zu leben als vorher." Mit seinen Gedanken ist der 27-Jährige natürlich auch bei seiner Kollegin Ariana Grande, die den Schock erst einmal verarbeiten muss und ihre Tour unterbrochen hat: "Für sie muss es gerade so schwer sein... Ich sende ihr meine Gebete, damit sie wieder ihren Seelenfrieden findet."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de