Paar-Harmonie oder alles nur Show? Nachdem Melania Trump (47) ihrem Donald (70) Anfang der Woche zweimal eine Abfuhr erteilt hatte, scheint die First Lady jetzt nachgegeben zu haben. Am Mittwoch begleitete sie den US-Präsidenten bei einem Besuch in Rom – und hielt dabei brav Händchen mit ihrem Gatten!

Das Ehepaar posierte in der Sixtinischen Kapelle und zeigte sich dabei wieder etwas harmonischer. Hand in Hand wurden Melania und der Präsident der Vereinigten Staaten im Vatikanstaat abgelichtet. Am Montag war eine wahre Diskussion ausgebrochen, als das ehemalige Model ihrem "Liebsten" bei ihrer Ankunft in Tel Aviv ihre Hand verweigerte. Nur einen Tag nachdem das Video von dem Vorfall im Netz viral gegangen war, setzte die gebürtige Slowenin noch einen drauf: Beim Verlassen des Flugzeugs in Rom zog sie wieder ihre Hand weg, als der 70-Jährige danach greifen wollte.

Jetzt soll alles wieder gut sein? Die Twitter-Gemeinde kauft dem Paar den plötzlichen Stimmungswandel nicht ab. "Zieh dich für den Job an, den du haben willst. Hashtag #Witwe", schrieb ein Follower unter das Foto der Trumps, das die First Lady in einem schwarzen Kleid mit Schleier zeigt. Mittlerweile gibt es sogar eine eigene Twitter-Seite mit dem Namen "Melania's hand", die das aktuelle Bild in Rom kommentierte: "Das ist ein Stunt-Double, das bin nicht ich. Fake News!"

Wer für Trump die schönste Frau auf der Welt ist, erfahrt ihr im Video!

Melania und Donald Trump bei ihrer Ankunft in RomFilippo Monteforte / Staff / Getty Images
Melania und Donald Trump bei ihrer Ankunft in Rom
Donald und Melania Trump am Weißen HausJustin Sullivan/Getty Images
Donald und Melania Trump am Weißen Haus
First Lady Melania Trump und US-Präsident Donald TrumpAndrew Harrer / CNP / AdMedia
First Lady Melania Trump und US-Präsident Donald Trump
Kauft ihr den Trumps ihre "harmonische" Beziehung ab?1993 Stimmen
1838
Nein, das war doch nur gestellt!
155
Ja, die hatten nur einen Streit. Jetzt ist alles wieder gut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de