Vor etwas mehr als einer Woche fand die Hochzeit von Pippa (33) und James Matthews (41) statt. Satte 1,3 Millionen Euro haben für das durchgeplante Fest den Besitzer gewechselt. Und einer wollte sich jetzt noch auf besondere Weise an dem Prunkevent bereichern. Die Menükarten der Hochzeit standen tatsächlich auf eBay zum Verkauf!

Der Verkäufer ist laut The Sun an die personalisierten Speisekarten von Prinz Harry (32), Pippa und James Matthews gekommen und bot diese im Aktionshaus eBay an. Prinz Harrys Menükarte war dem Anbieter dabei am meisten wert. Bei knapp 600 Euro starteten die Gebote. Die Karten von Herzogin Kates (35) Schwester und ihrem frischgebackenen Ehemann James gab es dabei nur im Doppelpack.

Den Eheleuten war diese Geldmacherei gar nicht recht. Sie sollen mit rechtlichen Schritten gedroht haben, woraufhin die Auktion gelöscht worden sei. Wer sich also Hoffnungen auf die Kärtchen seiner Idole gemacht hat, muss sich nun anderweitig auf die Suche machen.

Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben STANSALL / Leon NEALL / Getty Images
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Pippa Middleton und James Matthews während ihrer Flitterwochen in Australien
Getty Images
Pippa Middleton und James Matthews während ihrer Flitterwochen in Australien
Was haltet ihr von dem teuren Verkauf der Menü-Karten?3521 Stimmen
2940
Viel zu teuer, das ist doch Wucher
581
Das ist ok, die Karten sind schließlich wertvoll


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de