Es ist ihr Abend: Bei der Erfolgsshow Sing meinen Song dreht sich heute Abend bei VOX alles um Stefanie Kloß (32) und ihre Band Silbermond. Neben Mark Forster (33) und The Bosshoss, muss auch Lena Meyer-Landrut (26) einen Song von Silbermond neu interpretieren. Und DAS ging ordentlich schief!

Mit "Durch die Nacht" von Silbermond wollte Lena ihre Kollegen vom Hocker hauen. Doch nach den ersten Zeilen hatte sie einen totalen Texthänger! "Scheiße, ich hab's verkackt! Ich bin so aufgeregt. Darf ich nochmal von vorne anfangen?", sagte Lena unsicher in der VOX-Sendung. Sie durfte sich natürlich direkt ein zweites Mal beweisen. Stefanie nahm den Black-Out ganz gelassen: "Wir sitzen alle im selben Boot und manchmal hat das eben ein Leck. Aber dann macht man ein Pflaster drauf und dann fährt das auch wieder ganz schön!" Lena erntete trotz Patzer auch jede Menge Applaus von ihren Musikerkollegen.

"Ich war so nervös, vor dir zu singen!", sagte Lena nach dem Auftritt zu Stefanie. Die ESC-Gewinnerin ist schon Silbermond-Fan, seitdem sie klein ist: "2004 war ich 13 Jahre alt und ihr wart in meiner Welt total präsent. Ich hatte sogar das Album", schwärmte Lena im TV.

Lena kann sich auf der "Sing meinen Song"-Couch jetzt entspannt zurücklehnen. Mark Forster, Moses Pelham (46), Paddy Kelly (39), Gentleman (43), die Jungs von The Bosshoss und auch Stefanie müssen noch ran und sich hinterm Mikro beweisen. Wie hat euch Lenas Auftritt gefallen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab.

Stefanie Kloß bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Stefanie Kloß bei "Sing meinen Song"
"Sing meinen Song"-Teilnehmer 2017Instagram / lenas_view
"Sing meinen Song"-Teilnehmer 2017
Teilnehmer von "Sing meinen Song", 2017VOX/Markus Hertrich
Teilnehmer von "Sing meinen Song", 2017
Wie hat euch Lenas "Sing meinen Song"-Auftritt gefallen?7804 Stimmen
4257
Mega gut – trotz Texthänger!
3547
Geht so, sie hat mich nicht überzeugt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de