Phil Collins (66) ist zurück auf der Bühne! Der Sänger verletzte sich vergangene Woche bei einem nächtlichen Gang zur Toilette und zog sich dabei eine Kopfverletzung zu. Danach musste er zwei Konzerte in London absagen. In Köln absolvierte der 66-Jährige am Sonntag jetzt seinen ersten Auftritt nach dem Unfall, wirkte noch sehr angeschlagen. Nach zehn Jahren Auszeit konnte den Musiker aber nichts von seiner Rückkehr auf die Bühne abhalten!

Aufgeben ist für Phil keine Option. Das machte er mit seinem Auftritt in der LANXESS Arena in Köln mehr als deutlich. Auf einen Gehstock gestützt und mit einem Pflaster über dem linken Auge betrat der Musiker die Bühne und nahm auf einem Stuhl vor seinem Mikrofon Platz. Dafür erhielt er begeisterte Standing Ovations von den Zuschauern. Eine Erklärung, weshalb Phil unbedingt wieder auftreten wollte, brachte er seinen Fans auch mit – und zwar auf Deutsch.

"Ich weiß, ich habe gesagt, ich werde in den Ruhestand gehen. Aber, um ehrlich zu sein, ich habe euch vermisst", las der "You Can't Hurry Love"-Interpret von einem Papier ab. Obwohl Phil nach einer Rücken-OP körperlich noch etwas eingeschränkt ist, ist also noch lange nicht Schluss mit seiner Karriere als Sänger. Im Video könnt ihr euch seine Rückkehr auf die Bühne anschauen.

Phil Collins bei seinem Konzert in KölnPhotography/REX/Shutterstock/ActionPress
Phil Collins bei seinem Konzert in Köln
Phil Collins bei den US Open 2016Elsa/Getty Images
Phil Collins bei den US Open 2016
Phil Collins in LondonTony Oudot/WENN
Phil Collins in London
Phil Collins zurück auf der Bühne: Was haltet ihr davon?616 Stimmen
461
Super! Das ist echte Leidenschaft!
155
Er sollte sich erst einmal richtig erholen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de