Schlechte Neuigkeiten für alle Phil Collins (66) Fans! Die Musiklegende musste zwei seiner Tourauftritte in London absagen. Bei einem nächtlichen Gang zur Toilette stürzte der britische Sänger so schlimm, dass er ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Sein Manager wandte sich daraufhin in einem Statement an die Fans.

Phil Collins unterwegs in New York, Oktober 2016Jason Winslow / Splash News
Phil Collins unterwegs in New York, Oktober 2016

"Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo eine klaffende Platzwunde in der Nähe seines Auges genäht wurde. [...] Er ist nachts auf dem Weg zum WC in seinem Hotelzimmer ausgerutscht und mit dem Kopf auf einem Stuhl aufgeschlagen", schrieb sein Sprecher auf Facebook. Im gleichen Atemzug konnte er Phils besorgten Followern aber glücklicherweise Entwarnung geben: "Er erholt sich gut. Er wird 24 Stunden lang zur Beobachtung in der Klinik bleiben." Mitschuld an seinem Sturz hat vermutlich der sogenannte Steppergang. Seit einer Rückenoperation 2015 leidet Phil unter der Gangstörung, die durch eine Lähmung der Fußhebermuskeln verursacht wird.

Phil Collins in New York CityJason Winslow / Splash News
Phil Collins in New York City

Für den gealterten Musiker kommt dieser Zwischenfall zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt. Schließlich stellt diese Tour Phils großes Bühnen-Comeback dar. "Er hatte bei seinen ersten Auftritten seit 10 Jahren einfach eine fantastische Woche", schrieb sein Management bezüglich der bereits absolvierten Auftritte in der britischen Hauptstadt. Die abgesagten Konzerte sollen im November nachgeholt werden.

Phil Collins bei einem Auftritt in New YorkJewel Samad / Getty Images
Phil Collins bei einem Auftritt in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de