Umwerfend schön! Erst vor einem Monat zierte Paris Jackson (19) ihr erstes Teen-Vogue-Cover. Jetzt ist die schöne Tochter von Michael Jackson (✝50) erneut auf der Vogue zu sehen, und zwar auf dem Titelblatt der australischen Ausgabe. Darin erzählt die ambitionierte Schauspielerin nun in einem Interview von ihren Zielen in der Modeindustrie.

Paris Jackson, Tochter von Michael Jackson
AFP / Freier Fotograf
Paris Jackson, Tochter von Michael Jackson

Stolz postete Paris ihr Vogue-Cover jetzt auf Instagram und hielt fest: Das Interview, das sie für den australischen Ableger des Magazins gegeben habe, sei eines der ersten Gespräche, bei dem ihr nicht die Worte im Mund umgedreht wurden. Die Schönheit verrät, sie wolle sich aktuell auf ihre Karriere im Mode-Business konzentrieren. Allerdings schlage ihr Herz dafür, anderen Menschen zu helfen. "Ich möchte die Modewelt positiv beeinflussen – dabei geht es um Medien und Schönheitsstandards, die man in allen Zeitschriften zu sehen bekommt. Es gibt viele junge Mädchen, die zu mir aufschauen. Ich möchte, dass ihre Eltern damit einverstanden sind, dass ich ihr Vorbild bin", erklärte das Model.

Paris Jackson, Tochter von Michael Jackson
Instagram / parisjackson
Paris Jackson, Tochter von Michael Jackson

Die Laufstegkarriere nimmt für Paris seit Anfang dieses Jahres richtig an Fahrt auf. Anfang März verkündete sie via Social Media, dass sie nun einen Vertrag bei der begehrten Modelagentur IMG-Models unterzeichnet hat.

Paris Jackson bei den 28. GLAAD Media Awards 2017
Xavier Collin/IPA/Splash News
Paris Jackson bei den 28. GLAAD Media Awards 2017

Was haltet ihr von Paris Jacksons Plänen in der Modeindustrie?

  • Finde ich super! Sie ist ein echtes Vorbild.
  • Wie will sie denn die Schönheitsstandards verändern, wenn sie denen selbst total entspricht?
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 996 Finde ich super! Sie ist ein echtes Vorbild.

  • 319 Wie will sie denn die Schönheitsstandards verändern, wenn sie denen selbst total entspricht?