Dass Pietro Lombardi (25) neuerdings Kontakt zu Rappern wie KC Rebell (29) pflegt, soll sein alter DSDS-Kollege Marvin laut einem Interview mit der Closer bedenklich finden: "Ich weiß nicht, ob das der richtige Umgang ist". Auf Facebook ist der gute Freund von Pietro jetzt noch einmal auf den Beitrag über seine Person eingegangen und macht in seinem Statement deutlich, dass er dem Vater des kleinen Alessio (2) durchaus zutraut, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Rapper KC Rebell äußert sich gegenüber Promiflash ebenfalls zu der ganzen Geschichte und erklärt, dass der DSDS-Sieger von 2011 sicher nichts mit seinen privaten Angelegenheiten zu tun hat und Marvin auch keine "Gangster-Rapper"-Action zu befürchten braucht: "Der Pietro ist ein sehr netter Zeitgenosse. [...] Er meldet sich manchmal bei mir und wir tauschen uns so ganz kurz aus, da war's. Ich will nix vom Pietro, ich will kein Schutzgeld vom Pietro, ich erhoff’ mir nichts vom Pietro, ich kann mir nichts vom Pietro erhoffen, alles, was ich habe, reicht mir schon. Deswegen: Keine Ahnung, was der Marvin da für einen Scheiß erzählt."

Ist Pietro Lombardi wegen KC Rebell & Co. in Gefahr?Facebook / Pietro Lombardi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de