Müll sammeln statt Relaxen am Strand? Willow Smith (16), die Tochter von US-Star Will Smith (48), ist mit ihrer berühmten Familie gerade im Urlaub in Griechenland. Eigentlich könnte Willow ganz entspannt die Füße hochlegen. Doch die Zustände an den Traumstränden machten die junge Schauspielerin fassungslos und sie packte direkt mit an!

"So weit weg von dem, was ich unter einer verschmutzen Großstadt verstehe, konnte ich den Anblick der mit Müll verdreckten griechischen Strände ertragen", schrieb Willow bei Instagram. Dazu postete sie ein Bild bei der Arbeit: Neben Willow und einigen Helfern packte auch ihre Mutter Jada Pinkett-Smith (45) mit an. Möwen, die an Plastikfetzen erstickt waren, Strände voller angespültem Abfall. "Wenn wir sowas im Fernsehen oder auf unseren Smartphones sehen, scheint es aus irgendeinem Grund weit weg. Aber wenn man es vor der Nase hat, dann meine ich, dass es die Verantwortung der Menschheit ist, alles zu tun, was wir können, gleichgültig, wie klein die Maßnahme ist", schrieb die 16-Jährige weiter. Am Ende seien über zwanzig Müllsäcke zusammengekommen.

Während ihre Fans die Aktion im Netz feiern, fand der Bürgermeister der Inselgruppe Paxos und Antipaxos keine netten Worte für Willow: "Die Zahl der Müllsäcke ist unglaublich übertrieben", sagte er in einem TV-Interview. Der Smith-Clan habe sich nur die abgelegensten Strände rausgepickt, an denen der Müll regelmäßig angespült werde. Genau auf dieses Thema hatte der Teenie aufmerksam machen wollen: Die Verschmutzung der Meere macht eben auch vor griechischen Traumstränden nicht halt. Was sagt ihr zu Willows Engagement? Stimmt ab!

Willow Smith in GriechenlandInstagram / willowsmith
Willow Smith in Griechenland
Müllsäcke auf einem Schiff in GriechenlandInstagram / willowsmith
Müllsäcke auf einem Schiff in Griechenland
Jada Pinkett-Smith, Tochter Willow und Helfer beim Müll sammeln in GriechenlandInstagram / willowsmith
Jada Pinkett-Smith, Tochter Willow und Helfer beim Müll sammeln in Griechenland
Was sagt ihr zu Willows Umwelt-Aktion?1413 Stimmen
1272
Total klasse – tolles Vorbild!
141
Das war bestimmt eine PR-Aktion!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de