Hunde sind eben doch Babys! Jennifer Lawrence (26) ist für ihre coole Schlagfertigkeit bekannt. Aber wenn es um ihren Mischling Pippi Lawrencestocking geht, kennt der Hollywood-Star keinen Spaß. Als ein Paparazzo die kleine Pelzdame streicheln wollte, machte JLaw dem Fotografen eine Ansage, die sich gewaschen hat!

Jennifer schnappte sich laut TMZ blitzschnell das geliebte Fellbündel und wies den Reporter der Webseite in seine Schranken. "Finger weg von meinem Hund, du verfluchter Loser!", sagte sie und verschwand im Inneren einer Limousine. Da hat sich der Fotograf wohl mit der falschen Hundemama angelegt. Schließlich ist Jennifer dafür bekannt, die kleine Pippi wie ein eigenes Kind zu lieben.

In einem Interview mit der Vanity Fair verriet sie erst kürzlich, dass sie ihren Hund am liebsten selbst ausgetragen hätte. Das kleine Flauschtierchen weicht nicht von der Seite der Oscar-Preisträgerin. Die verkündete unlängst in der Show Good Morning, America auf die Frage, mit wem sie am liebsten 90 Jahre in einem Raumschiff verbringen würde: "Auch wenn sie kein Mensch ist, aber ich könnte die Erde nicht ohne Pippi verlassen." Was haltet ihr von Jens Hundeliebe? Stimmt ab!

Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein im Jahr 2013
Getty Images
Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein im Jahr 2013
Darren Aronofsky und Jennifer Lawrence auf der BAM Gala 2018
Cindy Ord / Getty Images for Brooklyn Academy of Music
Darren Aronofsky und Jennifer Lawrence auf der BAM Gala 2018
Könnt ihr Jens Reaktion verstehen?2459 Stimmen
1582
Ja, total! Das arme Baby!
877
Nein, also das geht zu weit...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de