Was für ein rührender Abschied! Pietro Lombardi (25) ist die erste Person von Team Blau bei Global Gladiators, die am Donnerstagabend die Koffer packen musste. Aber obwohl ihm der Abschied sichtlich schwerfiel, hat das Ganze auch etwas Positives: Jetzt kann er endlich zurück zu Alessio!

Oliver Pocher (39), Mario Galla (31) und Nadine Angerer (38) haben entschieden: Sie schickten Pietro aus der Wüste zurück zu seinem Sohn. "Sein Wunsch zu gehen ist größer als der, weiterzumachen", begründete Oli seine Entscheidung. Denn der Ex von Sarah Lombardi (24) hat seinen Sohn jeden Tag vermisst. Das hat seine Teamkollegen auch dazu bewogen, für ihn zu stimmen. "Er ist so erleichtert, dass er nach Hause kann", meinte Mario. "Ich habe versucht, alles zu geben für mein Team. Aber Papa fährt jetzt nach Hause!", sagte Pietro nach dem Voting. Am liebsten hätte er sich wohl direkt nach Hause gebeamt!

Aber Pietro fiel es trotzdem alles andere als leicht, zu gehen. Der 25-Jährige weinte bitterlich! "Ich bin stolz, hier gewesen zu sein. Auch wenn ich ein Schisser bin. Danke an mein Team, dass sie mich da durchgezogen haben!", sagte er. Außer dem Musiker musste am Ende der Sendung auch noch Model Mario die Show verlassen.

Pietro Lombardi bei der Preview von "Global Gladiators"Instagram / --
Pietro Lombardi bei der Preview von "Global Gladiators"
Pietro Lombardi, TV-StarInstagram / _pietrolombardi_
Pietro Lombardi, TV-Star
Pietro Lombardi bei der Premiere von "Global Gladiators" in BerlinCinamon Red/WENN.com
Pietro Lombardi bei der Premiere von "Global Gladiators" in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass Pietro schon rausfliegt?3434 Stimmen
2253
Ja! Er hat seinen Alessio so sehr vermisst.
1181
Nein, ich hätte gedacht, er kämpft noch weiter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de