Ist das wirklich...? Ja, diese neuen Fotos zeigen tatsächlich Girls-Erfinderin Lena Dunham (31). Mit fast abgeschorenen Haaren und unübersehbarer Körperkunst präsentiert sie sich ihren Fans. Die haben die Hollywood-Feministin so noch nie gesehen. Was ist der Grund für diese radikale Verwandlung?

Lena Dunhams RosentattooSnapchat / lennyletter
Lena Dunhams Rosentattoo

"Habe mich diesen Monat wie verrückt tätowieren lassen", schreibt Lena auf Snapchat und zeigt ihr neue Körperkunst. Zusätzlich zu ihrem erst kürzlich gestochenem Unterbrust-Tattoo, zieren jetzt eine riesige Rose und zwei Puppen in schwarz-weiß ihre Haut. Außerdem hat sie sich ihre schulterlangen Haare bis auf einen kleinen Irokesen abrasiert. "Ich denke, das gibt mir ein Gefühl der Kontrolle und des Rechtes an einem Körper, der oft jenseits meiner Kontrolle ist", begründet sie die krassen Veränderungen. Scheinbar spielt Lena mit dem Kommentar auf ihre chronische Krankheit an, der sie erst kürzlich einen Krankenhausaufenthalt verdankte.

"Girls"-Star Lena Dunham 2017Instagram / lenadunham
"Girls"-Star Lena Dunham 2017

Die "Tiny Furniture"-Regisseurin leidet an einer schweren Form der Endometriose. Nach insgesamt fünf Operationen, bei denen wucherndes Gewebe um die Gebärmutter herum komplett entfernt wurde, glaubte sie sich eigentlich gesund. Doch Komplikationen fesselten sie wochenlang ans Bett. Der neueste Post der Schauspielerin scheint darauf hinzudeuten, dass sie noch lange nicht über den Berg ist. Unterstützung findet sie bei ihren Fans, die von den neuen Tattoos und ihrer Frisur hellauf begeistert sind. "Ich liebe, liebe, liebe dich [...] mit kurzen Haaren und all deinen verrückten Outfits", schreibt einer, "Keine Haare zu haben ist so befreiend und du siehst richtig toll aus!", ein anderer.

Lena Dunhams Kewpie-PuppentattooSnapchat / lennyletter
Lena Dunhams Kewpie-Puppentattoo
Ist Lena Dunhams Veränderung zu krass?1086 Stimmen
763
Ja, viel zu krass
323
Nein, das steht ihr


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de