Ist die Krankheit zurück? Nachdem die Schauspielerin Lena Dunham (30) erst Anfang April verkündet hatte, dass sie endlich den Kampf gegen die Endometriose gewonnen hat, jetzt der Schock! Der Girls-Star musste direkt nach ihrem Hammer-Auftritt bei der Met Gala ins Krankenhaus eingeliefert werden!

Während des Events schien es ihr - den Bildern, die sie auf Instagram postete zufolge - noch gut zu gehen. Doch noch am selben Abend musste die 30-Jährige in die Klinik. Die gute Nachricht: Laut Fox News soll sie mittlerweile wieder entlassen worden sein. Sie ist "zu Hause, ruht sich aus und es geht ihr gut", erzählte ein Insider gegenüber dem Online Magazin. Der Vorfall habe mit der Endometriose-Erkrankung des Serien-Stars zu tun gehabt.

Bei der Krankheit wächst Gebärmutterschleimhaut an Stellen im Unterleib, wo sie eigentlich nicht hingehört. Nach insgesamt fünf operativen Eingriffen hieß es vor Kurzem, dass keine weiteren Endometriose-Herde im Körper der 30-Jährigen zu finden seien. Als Symbol für ihren Kampf gegen die Krankheit, war ihr extravagantes Abendkleid mit dem Logo von "Planned Parenthood" - einer Organisation, die sich für die Gesundheit von Frauen einsetzt, versehen. Auf ihrem Instagram-Account postete sie vor der Veranstaltung ein Bild von dem kleinen silbernen Detail. Auf weiteren Bildern sieht man die Schauspierin im tollen, roten Kleid gemeinsam mit ihren Promi-Kollegen. Wie gefällt euch Lenas Look bei der Met Gala? Stimmt unten mit ab!

Lena Dunhams Unterbrust-Tattoo seht ihr im Video!

Lena Dunham bei der Met Gala 2017Dia Dipasupil / Getty Images
Lena Dunham bei der Met Gala 2017
Lena Dunham nach der Met Gala 2017Instagram / lenadunham
Lena Dunham nach der Met Gala 2017
Lena Dunham bei Rei Kawakubo/Comme des GarconsTheo Wargo / Getty Images
Lena Dunham bei Rei Kawakubo/Comme des Garcons
Wie findet ihr Lena Dunhams Met Gala-Look?485 Stimmen
376
Wow, sie sieht hammer aus!
109
Naja, nicht ganz mein Geschmack...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de