Seltenheit! Marten Laciny, besser bekannt als Marteria (34), ist ein sehr aktiver Social-Media-Nutzer. Egal, ob auf dem Festival, beim Angeln oder mit Kumpel und Starfotograf Paul Ripke (36) – der Rapper gewährt viele Einblicke in sein Leben. Mit einem Motiv geht er jedoch sparsam um: Seine Fans bekommen seinen Sohn Louis kaum zu sehen – bis jetzt!

Marteria und Paul Ripke
Instagram / marteria
Marteria und Paul Ripke

Auf Instagram veröffentlicht der Rostocker jetzt ein Bild mit seinem Spross. Anlass für das seltene Foto: Louis feiert seinen zehnten Geburtstag und Papa Marten ist mächtig stolz. Zwar bekommt man den Jungen nicht von vorne zu Gesicht, nichtsdestotrotz ist die Ähnlichkeit zu Daddy unschwer zu erkennen – zumindest in puncto Style: Das Geburtstagskind trägt, wie der Papa, eine Snapback, Jogginghose und einen grauen Hoodie. Zu dem Bild schreibt der Rapper: "Zehn Jahre, oh mein Gott! Ich liebe dich, Louis!"

Marteria bei "Rock am Ring"
Instagram / marteria
Marteria bei "Rock am Ring"

Das ist allerdings nicht das erste Mal, dass der "Lila Wolken"-Interpret seinem Mini-Me eine öffentliche Liebeserklärung macht. Mit "Louis" und "Gleich kommt Louis" widmete der Musiker dem Sohnemann auf seinen letzten beiden Alben gleich zwei Songs. Auf seiner neuen Platte "Roswell" gibts zwar keinen expliziten "Louis"-Track, aber dieser sweete Birthday-Post kompensiert das ja vielleicht ein wenig.

Marteria bei der "1Live Krone" in Bochum
Patrick Hoffmann/WENN.com
Marteria bei der "1Live Krone" in Bochum

Wie findet ihr es, dass Marteria seinen Sohn aus der Öffentlichkeit heraushält?

  • Finde ich super! Sollten mehr Promi-Eltern tun!
  • Ich kann es verstehen, finde es aber trotzdem schade!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 841 Finde ich super! Sollten mehr Promi-Eltern tun!

  • 46 Ich kann es verstehen, finde es aber trotzdem schade!