Sind Pietro Lombardis (25) täglichen Gesangseinlagen etwa zu laut? Den Sänger erreichte jetzt eine Beschwerde seiner Hausgenossen. Grund für das Schreiben: Dem Musiker wird Lärmbelästigung vorgeworfen!

Pietro Lombardi, SängerCinamon Red/WENN.com
Pietro Lombardi, Sänger

Vergangenen Montag erzählte der gebürtige Karlsruher bei Instagram Live, dass ihn ein Beschwerdebrief seiner Nachbarn erreicht hat. Die Bitte der Hausbewohner: Pietro solle seine Bleibe nach 22 Uhr nicht länger als Tonstudio benutzen. Der Mann mit der Cappy gibt seinen Fans beinahe täglich ein kleines Privatkonzert über seine Social-Media-Kanäle. Vor allem zu später Abendstunde kann man dem Gesang des DSDS-Stars lauschen. Damit ist jetzt wohl Schluss.

Pietro Lombardi 2014 beim "Deutschland sucht den Superstar"-Konzert in WienMonika Fellner/Getty Images
Pietro Lombardi 2014 beim "Deutschland sucht den Superstar"-Konzert in Wien

Nicht, dass Pietro neben seinen Nachbarn auch noch Stress mit dem Hauseigentümer bekommt. Das ist nämlich niemand Geringeres als Global Gladiators-Buddy Oliver Pocher (39). Nach seiner Trennung von Noch-Ehefrau Sarah (24) hat Pietro ein halbes Jahr nach einem neuen Zuhause gesucht. Dank Oli hat er es im April gefunden: "Ich bezahle an Oli Miete, praktisch. Er ist mein Vermieter und Freund, würde ich sagen. Wir haben auch das gleiche Management", offenbarte er seinen Facebook-Fans

Pietro Lombardi und Oliver Pocher bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala in BerlinAEDT/WENN.com
Pietro Lombardi und Oliver Pocher bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala in Berlin
Könnt ihr die Beschwerde von Pietros Nachbarn nachvollziehen?3038 Stimmen
2586
Ja, absolut! Nach 22 Uhr muss auch ein Pietro Lombardi die Nachtruhe einhalten!
452
Naja, das bisschen Gesinge!? Pietro trällert ja nicht mit zusätzlichem Verstärker!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de