Angelina Heger (25) hat allen Grund, verärgert zu sein. Meist lässt die ehemalige Bachelor-Kandidatin ihre Fans an den positiven Momenten ihres Leben teilhaben. Dass aber auch das Promi-Dasein nicht immer einfach ist, bekam Angelina jetzt zu spüren: Jemand hat ihr Auto mutwillig zerkratzt!

Das verriet Angelina ihren Followern nun auf Snapchat. "So, ich war gerade bei der Polizei und musste eine Anzeige machen, weil jemand dachte, er sei Picasso, und ein bisschen auf meiner Motorhaube herumgekratzt hat." Mit ihrem Post verfolgte die Blondine ein ganz bestimmtes Ziel: "Ich erzähle euch das auch nur, damit ihr wisst, dass nicht immer nur alles schickimicki ist."

Ob die Täter gefunden werden, bleibt abzuwarten. Trotz ihres Auto-Ärgers hat Angelina auch Grund zur Freude, wie sie berichtete. Im nächsten Monat werde die 25-Jährige demnach in ein komplett kameraüberwachtes Haus ziehen. Eine Warnung an die Täter und deren Sympathisanten: "Ihr Picasso-Nachahmer, ihr könnt das dann gerne noch mal machen und dann gibt es sogar einen Film davon. Dann können wir alle drüber lachen."

Angelina Heger in BerlinInstagram / angelinahegerofficial
Angelina Heger in Berlin
Angelina Heger in einem Berliner CaféInstagram / angelinahegerofficial
Angelina Heger in einem Berliner Café
Angelina Heger in BerlinInstagram / angelinahegerofficial
Angelina Heger in Berlin
Glaubt ihr, solche Zwischenfälle gehören mit Angelinas neuer Wohnsituation bald der Vergangenheit an?1047 Stimmen
504
Ja! Kameras schrecken potenzielle Täter sicherlich ab.
543
Nein. Menschen mit solchen Absichten kann auch eine Kamera nicht abhalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de