Am 20. Juli starb völlig unerwartet der Frontmann der Band Linkin Park, Chester Bennington (✝41). Der Sänger nahm sich in seinem Anwesen in der Nähe von Los Angeles das Leben. Laut Medienberichten soll sich der Vater von sechs Kindern erhängt haben. Bis zu seinem Tod hatte der US-Musiker riesige Erfolge mit seinen Bandkollegen gefeiert. Etliche Gold- und Platin-Auszeichnungen machten Linkin Park zu einer der erfolgreichsten Rockbands überhaupt. Zu den größten Hits der sechs Jungs gehören "In The End", "Numb" und "What I’ve Done". Chester und Co. haben weltweit 50 Millionen Tonträger verkauft.

Linkin-Park-Chester (†41): Diese Songs bleiben für immer!Isaac Brekken/Getty Images for CBS Radio Inc.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de