Die Fans können es nicht glauben: Chester Bennington (✝41) ist tot! Am Donnerstag soll sich der Leadsänger der Band Linkin Park erhängt haben. Seine Fans sind geschockt und trauern nun gemeinsam via Social Media um ihr Idol!

"Meistens lassen mich Todesmeldungen mittlerweile total kalt, aber das mit Chester Bennington ist echt hart. Möge er in Frieden ruhen" und "Ich glaube es einfach nicht. Mein Idol hat sich umgebracht. Ich heule gerade Rotz und Wasser. Ich fasse es nicht", lauten auf Twitter zwei besonders schockierende Fanreaktionen. Andere können und wollen die Todesmeldung immer noch nicht glauben: "Einfach unglaubwürdig. Mir blieb bei der Nachricht der Atem stehen" und "Alter, das mit Chester Bennington ist echt heftig. Ich dachte zuerst, das wäre fake, beziehungsweise hatte es gehofft", diese und viele anderer solcher trauriger Tweets überschwämmen momentan die Social-Media-Plattform.

Für viele ist der Schock auch deshalb besonders groß, weil nur einen Tag zuvor der Tod von Chester noch eine Fake-Meldung gewesen war. Nach einem Dementi seines Sprechers ist diese schreckliche Nachricht nun aber doch traurige Wirklichkeit geworden.

Chester Bennington, Sänger der Band Linkin Parksnitcherdesk.com / Splash News
Chester Bennington, Sänger der Band Linkin Park
Chester Bennington, Sänger der Band Linkin ParkRich Fury / Freier Fotograf / Getty Images
Chester Bennington, Sänger der Band Linkin Park
Chester Bennington in New York CityMichael Loccisano / Staff / Getty Images
Chester Bennington in New York City
Habt ihr die Todesmeldung von Chester Bennington zunächst auch für eine Fake-Meldung gehalten?1169 Stimmen
797
Ja, ich konnte es nicht glauben und es ist immer noch unbegreiflich für mich!
372
Nein, daran hatte ich aber auch gar nicht gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de