Am Mittwochabend war es endlich so weit: Bachelorette Jessica Paszka (27) durfte ihrem Auserwählten die allerletzte Rose überreichen. Drummer David Friedrich (27) konnte das Herz der gebürtigen Polin erobern. In einem Traum in Weiß empfing sie die Finalisten in der letzten Nacht der Rosen. Doch aufmerksamen TV-Zuschauern fiel auf: Sie haben das Outfit schon einmal gesehen.

Und zwar an DSDS-Kandidatin Chanelle Wyrsch (21). Die hübsche Schweizerin trug das gleiche Kleid tatsächlich schon Ende April während der dritten Event-Show. Im bodenlangen und hautengen Dress performte die 21-Jährige damals den Song "Küss mich, halt mich, lieb mich" von Ella Endlich und schaffte es in die nächste Runde. Ein toller Look zum passenden Motto, dachte sich Jessi da vielleicht.

Und wahrhaftig: Jessica brachte das Traumkleid ebenfalls Glück. Die 27-Jährige durfte ihrem David in dem schicken Outfit endlich ihre Liebe gestehen. Und zur Freude von Jessi erwidert der Musiker ihre Gefühle bis heute. Für die beiden beginnt nun der gemeinsame Alltag, auf den sie sich schon jetzt riesig freuen, wie sie im RTL-Interview verrieten. Aber was meint ihr: Wem stand das weiße Kleidchen besser: Jessica Paszka oder Chanelle Wyrsch? Stimmt im Voting ab!

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Ex-Bachelorette Jessica Paszka und Ex-Bachelor Andrej Mangold bei den Duftstars 2019
Getty Images
Ex-Bachelorette Jessica Paszka und Ex-Bachelor Andrej Mangold bei den Duftstars 2019
Jochen Schropp und Marlene Lufen im Finale von Promi BB 2020
Getty Images
Jochen Schropp und Marlene Lufen im Finale von Promi BB 2020
Wem stand das heiße weiße Kleid besser?3760 Stimmen
3451
Ganz klar, Jessica Paszka! Sie sah unglaublich darin aus.
309
Definitiv Chanelle Wyrsch! Ihr stand es viel besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de